Sex sells! Alles porno?


Nimmst du deine Umwelt wirklich bewusst wahr?


Was fällt dir dabei auf?


Wie oft schaust du dir Werbung an?


Hast du schon mal ein Werbeplakat, vollkommen unabhängig vom angepriesenen Artikel, ganz genau angeschaut?

 

 

Ganz schön heiß - Anzügliche Werbung Wenn du über diese Fragen nachdenkst, wirst du eine alles verbindende Gemeinsamkeit finden. Sex. Es fällt auf, dass wir in einer immer sexistischer werdenden Welt leben. Zeitungen, Fernsehwerbungen, riesige Werbeplakate, Musikvideos, Flyer, PopUps, Werbebanner ... überall in unserem Alltag treffen wir auf Werbung und ein riesiger Teil dieser Werbung funktioniert nach einem einfachen Prinzip: Sex sells.

 

Kontaktlinse verloren? Sex sellsWir leben in einer Zeit, in der die Gesellschaft ihre Sexualität offen thematisiert. Wenn wir den Fernseher einschalten, werden wir nicht nur von anzüglicher Werbung überflutet, sondern auch von Talkshows, welche uns Einblick in die Sexualität vollkommen fremder Menschen geben. Auf dem nächsten Kanal sehen wir ein so genanntes "Lifestyle" Magazin, welches uns im ersten Beitrag darüber informiert, mit wem der Prominente XY als letztes intim geworden ist und nachfolgend über die 10 beliebtesten Stellungen der Deutschen berichtet.

 

Doch was sind die Folgen einer immer sexualorientierter werdenden Gesellschaft?

Auf diesem Werbebild ist nicht mal das Produkt abgebildet, um das es geht Diese Frage lässt sich nur schwer beantworten, da noch nie vorher ein derartiges hohes Level an sexuellen Reizen vorhanden war, wie heute. Unsere Kinder wachsen in einer Welt auf, welche Ihnen feste Mode- und Figurideale vorgibt. Schon früh werden Frauen auf "90 - 60 - 90" geprägt, und was die Natur nicht schafft, muss halt das Silikon übernehmen. Gesellschaftsgemachte Krankheiten wie Magersucht greifen um sich und immer mehr Männer spritzen sich Amphetamine in die Adern, um auszusehen wie der muskulöse Sunnyboy aus dem letzten "Schmuddelfilm".

 

Wie soll ein, in dieser Zeit aufwachsendes Kind oder Jugendlicher, noch eine normale Libido entwickeln?

 

Im Internet findet die Jugend von heute nahezu unbegrenzte Ressourcen an Pornografie. Auf den Schulhöfen tauscht man nicht nur die neusten Klingeltöne, sondern auch die neusten Amateurclips aus.

 

Wir leben in einer, von Medien gestalteten Zeit, welche wir kritisch betrachten sollten.

Zeitungscover

Auffällig ist, dass in den letzten Jahre die Anzahl der sex- und pornosüchtigen Menschen und Patienten stark zugenommen hat.

 

Die folgende Dokumentation geht auf genau dieses Thema ein und bespricht es im Hinblick auf Jugendliche, welche im Vergleich zu Erwachsenen noch viel manipulierbarer und anfälliger für derartige Probleme sind. Dabei sollte man nie vergessen, dass gerade die Pubertät eine sehr prägende Zeit ist und den noch Minderjährigen Werte vermittelt, welche sie den Rest ihres Lebens behalten werden.

Doch nun seht selbst:

 

Pornosüchtig unter 18

 

Die zweite Doku berichtet über die Sexualität, der Menschen im Allgemeinen. Sie basiert auf aktuellen Forschungen und Umfragen und spiegelt die aktuelle gesellschaftliche Entwicklung im Hinblick auf verschiedene Altersgruppen wieder.

 

Sex - was wirklich läuft

Kommentare

Kommentar schreiben >> Bitte einloggen um Kommentare abgeben zu können.

Ähnliche Artikel

ein Frosch im Alltag

Herzlich Willkommen auf frogged.de!

Hier bloggt ein Frosch mit dem Ziel dich zu unterhalten, dich zu bilden, dich zum Lachen und manchmal auch zum Weinen zu bringen.

 

Viel Spaß!

frogged.de Search



RSS 0.91 RSS 1.0 RSS 2.0 ATOM 0.3 OPML