Gratis Vokabeltrainer gnuVocabTrain

Eine Sprache zu erlernen ist für die meisten Menschen eine echte Herausforderung. Neben der nicht enden wollenden Paukerei grammatikalischer Vorschriften und Ausnahmeregeln, ist auch das Erlernen und Behalten neuer Vokabeln eine schwer zu meisternde Aufgabe mit vielen Tücken.

 

 

gnuVocabTrain, der kostenlose Vokabeltrainer

Aus diesem Grund möchten wir euch heute den kostenlosen Vokabeltrainer gnuVocabTrain vorstellen, der für alle Betriebssysteme (Windows, Mac OS, Linux) verfügbar ist.

 

Wir haben die Software in den vergangenen Wochen getestet und dabei festgestellt, dass das Lernen neuer Wörter bei weiten mehr Spaß machen und man höhere Erfolge erzielen kann, als beim schnöden Pauken mit einem Buch oder Vokabelheft.

 

Vokabeln üben mit gnuVocabTrain

Bevor man mit dem eigentlichen Üben neuer Vokabeln beginnen kann, muss man den Sprachtrainer kurz einrichten. Hierbei bietet der schlanke Vokabeltrainer eine Vielzahl von Konfigurationsmöglichkeiten. Neben Basiseinstellungen wie der Programmsprache und den Namen der zu erlernenden Sprachen, kann man einstellen, in welcher Art und Weise gnuVocabTrain die Vokabeln abfragen soll. Hierbei empfiehlt es sich den so genannten "intelligent zufälligen" Modus zu nutzen, welcher häufiger nach Worten fragt, welche man in der Vergangenheit weniger gut beherrschte, als nach solchen, welche man stets richtig übersetzte.

Desweiteren hat man die Möglichkeit festzulegen, ob das Programm auf Groß- und Kleinschreibung achten soll und ob man eine Eingabehilfe für Sonderzeichen benötigt. Die letztgenannte Option ist vor Allem für jene Personen sinnvoll, die Sprachen wie Russisch, Griechisch, Arabisch oder Hebräisch lernen. Aber auch für lateinische Sonderzeichen und die Eingabe von Lautschrift bietet das Programm die passenden Symbolpaletten.

 

gnuVocabTrain - ganz schön bunt

gnuVocabTrain in verschiedenen FarbenDer kostenfreie Vokabeltrainer bietet aber auch was für's Auge. So ist er für all jene Benutzer, die wert auf einen ästhetisch schönen, farblich stimmigen Desktop legen, genau das richtige. Mit Hilfe zweier Regler lassen sich innerhalb der Applikation sowohl Farbton als auch Sättigung der Programmoberfläche anpassen. Von edel-silber bis zu knallig-bunt ist alles möglich.

 

Den pragmatischeren Benutzer des Programms mag vielleicht die Frage beschäftigen, ob derartige "Spielereien" wirklich nötig sind. Unserer Ansicht nach schon, denn Studien haben ergeben, dass verschiedene Farben bestimmte Stimmungen beim Menschen erzeugen und dass wir nur in der Lage sind effizient zu lernen, wenn wir uns wohl fühlen.

 

Vokabeleingabe mittels Vokabeleditor

Nachdem man das Programm nach seinen Wünschen eingerichtet und das jeweilige Profil gespeichert hat, muss noch das eigene Vokabular seinen Weg ins Programm finden. Dies ermöglicht ein recht übersichtlicher Vokabeleditor, der alle eingetragenen Wörter in einer großen Tabelle zusammenfasst. Dem Nutzer bleibt die Wahl überlassen, ob er die Vokabeln direkt in der Tabelle oder mit Hilfe diverser Eingabemasken bearbeiten möchte. Positiv zu erwähnen ist auch, dass man je Vokabel und Sprache bis zu zehn Synonyme angeben kann, welche das Programm später alle abfragt. Hier hebt sich gnuVocabTrain von den meisten anderen Vokabeltrainern ab, die zu meist keine oder nur Synonyme in einer der beiden Sprachen zulassen. Zur Eingabe von Sonderzeichen stehen die bereits erwähnten Eingabehilfen zur Verfügung.

Wer wert auf Datensicherheit legt, wird erfreut sein, dass man seine Vokabellisten mit gnuVocabTrain auch exportieren und wieder importieren kann. Die Importfunktion des Programm ist auch in der Lage Fremdformate anderer Vokabeltrainer, wie "Vocup" oder "VokabelTrainer" zu importieren.

 

die Abfrage von Vokabeln

gnuVocabTrain beherrscht verschiedene Abfragemodi. Hat man die Software beispielsweise für die Sprachkombination "Deutsch / Russisch" eingerichtet, hat man die Wahl, ob man die nach deutschen oder nach russischen Übersetzungen gefragt werden will oder ob dies zufällig variieren soll.

 

Während man Vokabeln übt, vergibt gnuVocabTrain Punkte und zeigt an, wie viele Vokabeln richtig, fast richtig oder falsch übersetzt wurden. Hat man alle Vokabeln einer Vokabelliste richtig übersetzt, informiert einen die Software über den aktuellen Lernerfolg und trägt diesen in die programmeigene Statistik ein, welche dem Benutzer Aufschluss darüber gibt, welche Vokabellisten er bereits gut beherrscht und welche er noch, bzw. mal wieder üben sollte.

 

Besonders angenehm fiel uns auf, dass das Programm die Möglichkeit bietet, das gerade abgefragte Vokabular zu bearbeiten, ohne die aktuelle Abfragerunde zu beenden. Dies ist vor allem hilfreich, wenn man gerade eine neue Vokabelliste angelegt hat und beim ersten Üben feststellt, dass sich hier und da noch ein paar Tippfehler eingeschlichen haben.

 

gnuVocabTrains Vokabel Memory

Vokabel Memory - ein Feature des kostenlosen Vokabeltrainers gnuVocabTrainEine weitere Besonderheit des kostenfreien Sprachtrainers ist das Vokabelmemory. Dieses kleine Spiel stellt einen weiteren Abfragemodus der Software dar und eignet sich besonders gut um frisch eingepflegte Vokabeln zu lernen, die man bisher noch nicht geübt hat.

 

Während man beim herkömmlichen Memory stets zwei gleiche Karten aufdecken muss, gilt es hier, zur jeweils aufgedeckten Karte, die passende Übersetzung zu finden. Das Programm bietet hierbei die Möglichkeit die Karten farbig oder monochrom darzustellen. Die farbigen Karten erinnern an die klassische Variante des Memory-Spiels und ermöglichen, zusätzlich zu den gezeigten Worten, eine Zuordnung mit Hilfe der unterschiedlichen Farben. Ist man mit dem Lernen soweit, dass man die Worte ungefähr zuordnen kann, empfiehlt es sich die Farben zu deaktivieren, um die Schwierigkeit etwas zu erhöhen. Glaubt man die Vokabeln endgültig drauf zu haben, steht einem Wechsel zu den herkömmlichen Abfragemodi nichts im Wege.

 

 

Installation vs. portable Version

Nachdem wir das Programm vorgestellt haben, seien hier noch einige Worte zur Installation gesagt. Das Programm ist in Anbetracht seines Funktionsumfangs erstaunlich leicht gewichtig, es bringt nicht einmal einen Megabyte verdrängten Speicherplatz auf die Waage. Die Software kann hier heruntergeladen werden und ist, wie bereits gesagt, für alle Betriebssysteme verfügbar. Damit die Software läuft wird auf dem Computer eine Java Laufzeitumgebung benötigt (auf den meisten Computern sollte diese bereits vorhanden sein, da sie von vielen Programmen benötigt wird).

 

Die Applikation selbst ist als Installation für Windows Betriebssysteme oder als portable Version für alle Betriebssysteme verfügbar. Die letztgenannte gnuVocabTrain-Variante kommt als .zip Archiv auf den Computer und kann ohne Installation, nach Entpacken, direkt ausgeführt werden. Wer unterwegs oder an mehreren Computern Vokabeln üben möchte, sollte das Archiv einfach auf einen USB Stick oder in eine Dropbox entpacken.

 

 

Fazit zum kostenlosen Vokabeltrainer gnuVocabTrain

Viele Worte zu einem eigentlich doch recht kleinen Programm möchte man meinen. Doch auch kleine Programme können es in sich haben. Dies gilt für gnuVocabTrain, einen ausgereiften aber kostenlosen Vokabeltrainer mit vielfältigen Features. Vokabeln lernen kann auch Spaß machen, mit gnuVocabTrain.

 

 


Quellen: Bilder von Gnu York



Ähnliche Artikel

ein Frosch im Alltag

Herzlich Willkommen auf frogged.de!

Hier bloggt ein Frosch mit dem Ziel dich zu unterhalten, dich zu bilden, dich zum Lachen und manchmal auch zum Weinen zu bringen.

 

Viel Spaß!

frogged.de Search



RSS 0.91 RSS 1.0 RSS 2.0 ATOM 0.3 OPML