Google warnt! (vor Sarkasmus?)

Larry Page, Sergey BrinInformationen mehrerer Nachrichtenportale zu Folge, haben die Google Gründer Sergey Brin und Larry Page eine Warnung, bezüglich der fortschreitenden Benutzerdatensammlung großer Onlineportale ausgesprochen. "Es steht nicht weniger auf dem Spiel, als die Zukunft des Internets" argumentierten die Google Mogule und verwiesen dabei vor allem auf Society Plattformen (wie z.B. Facebook, Studivz, Myspace, etc.), welche sich mit zielgruppenorientierter Werbung und den damit verbundenen Benutzerdaten eine goldene Nase verdienen. Auch das Hochladen von Bildern in deartigen Portalen könnte in einigen Jahren negative Folgen haben, über die sich die Benutzer selbiger Seiten jetzt  wohl nocht nicht im klaren seien.
Google HealthDas derartige Aussagen ausgerechnet von der Firma kommen, welche wohl die meisten Daten überhaupt sammelt , überschreitet die Grenzen von Ironie und Sarkasmus. Google hat sicbh Youtube, Myspace, Facebook und Blogger zu eigen gemacht und verfügt somit über die zugehörigen Nutzerdaten. Kürzlich kaufte Google auch die, mit einer riesigen Datenmenge verbundene, Werbeplattform DoubleClick für schlappe 3,1 Milliarden US Dollar. Die Auswertung von Suchanfragen, Surfverhalten und Psychoprofilen reicht Google selbst aber noch nicht aus. Gerade startete das Projekt Google Health , bei dem sich jeder User eine eigene Krankenakte, mit seinen Beschwerden und verschriebenen Medikamenten anlegen kann.
Google 2084 Das sich ausgerechnet Google um die "aggressiven" Datensammlungsversuche großer Onlineservices sorgt, erscheint daher nicht wirklich nachvollziehbar. Vielleicht ist es der Versuch wieder mehr Vertrauen zu gewinnen, indem man zeigt, dass man am Datenschutz interessiert ist. In jedem Fall, bleibt es spannend um Google und wir sind gespannt, über was wir als nächstes berichten dürfen.
Vielleicht springt die Nachdenklichkeit und das plötzlich aufkeimende Gefühl der Verantwortung ja auch auf andere Bereiche unseres Lebens über. "McDonalds macht sich Sorgen um Übergewicht" oder "Schäuble sorgt sich um die Verfassung" wären in jedem Fall schöne Überschriften.
Entschuldigt, Larry und Sergey, aber ein Schmunzeln konnte ich mir trotz der Ernsthaftigkeit der Thematik nicht verkneifen. ;)

Kommentare

Kommentar schreiben >> Bitte einloggen um Kommentare abgeben zu können.

Ähnliche Artikel

ein Frosch im Alltag

Herzlich Willkommen auf frogged.de!

Hier bloggt ein Frosch mit dem Ziel dich zu unterhalten, dich zu bilden, dich zum Lachen und manchmal auch zum Weinen zu bringen.

 

Viel Spaß!

frogged.de Search



RSS 0.91 RSS 1.0 RSS 2.0 ATOM 0.3 OPML